Das Ende des Schuljahres 2017/2018 wurde an der Graf-Anton-Schule Wadern mit einer Feierstunde eingeläutet. In den schulinternen Veranstaltungen, aber auch bei einigen Landes- und Bundeswettbewerben konnten die Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr großartige Erfolge erzielen. Bei sonnigem, wenn auch noch etwas kühlem Wetter versammelte sich deshalb die Schulgemeinschaft am letzten Schultag um das Atrium der Schule, um den Besten aus ihrer Mitte zu gratulieren.
Im landesweiten Wettbewerb „BioLogo“ konnten Christian Schneider (8a), Kilian Berwanger (8b), Lea-Sophie Leiner (8c) und Alexander Jäckel (10a) zeigen, was sie in den Naturwissenschaften „drauf haben“ und kamen unter die „Top 10“ von mehr als 4500 teilnehmenden Schülern im Saarland.
Leonie Schneider aus der Klasse 6b bewies Lesetalent und Textverständnis und schaffte es im „Vorlesewettbewerb“ bis zum Landesentscheid in Saarbrücken, wo sie die Graf-Anton-Schule äußerst würdig vertrat.
Beim Wettbewerb „Känguru“ konnte Julian Schneider aus der Klasse 5a sein besonderes mathematisches Talent unter Beweis stellen.
Die besten Sportler kamen in diesem Schuljahr aus den Klassen 8c und 9a. Sie teilten sich den 1. Platz beim schulinternen Sport- und Spielefest.
Beim europaweiten Wettbewerb „Big Challenge“, der die sprachlichen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler im Fach Englisch testet, konnte insbesondere David Stenger aus der Klasse 8a sein Sprachentalent zeigen. Er erreichte nicht nur bundesweit in seiner Jahrgangsstufe einen der vorderen Plätze, er wurde im Bereich „Sprinter“ sogar saarländischer Landessieger und gewann u.a. eine Reise in den Themenpark „MovieWorld“ sowie ein Tablet.

Ein schöner Start in die Sommerferien und sicherlich auch eine gute Motivation für das kommende Schuljahr!