Potenzialanalyse (KÜM) 2021

Was will ich werden und worin bin ich gut? Das sind die Kernfragen, wenn es um die berufliche Erstorientierung geht. Bei der Potenzialanalyse sollen die Schülerinnen und Schüler herausfinden, wo ihre Stärken, Fähigkeiten und Interessen liegen. Nicht jede Eigenschaft wird im schulischen Alltag sichtbar. Um auch die „unsichtbaren“ Begabungen erkennen zu können, wird zunächst ein theoretischer Test am PC durchgeführt, bei dem die Schülerinnen und Schüler Fragen beantworten und Aufgaben lösen. Anschließend arbeiten sie ganz praktisch in Gruppen an verschiedenen Aufgaben, wie z. B. dem gemeinsamen Bauen eines Turmes oder einer Murmelbahn. Hierbei werden dann auch die Sozialkompetenzen deutlich. Ein ausführliches Auswertungsgespräch mit unserer KÜM-Fachkraft Nadine Bauer hilft den Schülerinnen und Schülern ihre Testergebnisse einzuordnen und die richtigen Schlussfolgerungen für die weitere berufliche Orientierung zu ziehen. Hier ein paar Impressionen der diesjährigen Potenzialanalyse.

Bild